Frauen in Deutschland

Eine Geschichte in Bildern, Quellen und Kommentaren.

Neu herausgegeben von der Bundeszentrale für politische Bildung ist ein reich bebildertes Buch über die Geschichte von Frauenleben in Deutschland. Prominente Aktivistinnen sind ebenso vertreten, wie Lebenswege ganz normaler Frauen. (mehr …)


Themenjahr „Gleiches Recht. Jedes Geschlecht.“

Seit 2012 gibt es – ausgelobt von der Antidiskriminierungsstelle – Themenjahre zu den Diskriminierungskategorien des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes. 2015 soll die Aufmerksamkeit auf die Diskriminierung wegen des Geschlechts gelenkt werden. (mehr …)


Frauen im Handwerk. Status Quo und Herausforderungen

Eine Studie des ifh Göttingen von 2015 zeigt, dass die Handwerkswirtschaft viel unausgeschöpftes Potenzial für Frauen bietet.

Frauen sind im Handwerk nach wie vor unterrepräsentiert. So finden z.B. nur vier männerdominierte Berufe bei jungen Frauen eine relativ hohe Akzeptanz: MalerIn und LackiererIn, TischlerIn, Kfz-MechatronikerIn sowie BäckerIn. (mehr …)


Internationaler Frauentag 2015

Vor über 100 Jahren wurde der Internationale Frauentag in Deutschland das erste Mal am 8. März 1912 begangen, um für die Frauenrechte zu streiten. Zwischenzeitlich in Vergessenheit geraten, finden seit den 80er Jahren nun regelmäßig Veranstaltungen statt, die auf mehr Geschlechtergerechtigkeit hinwirken.

Auch in Hannover und der Region finden rund um den 8. März zahlreiche Aktionen statt. In Hannover werden sie vom Frauenbündnis zum Internationalen Frauentag koordiniert. Das Bündnis besteht aus einer bunten Vielfalt von Organisationen, die sich frauenpolitisch und feministisch engagieren. In einer jährlich erscheinenden Zeitung zum Internationalen Frauentag finden sich Artikel und Hinweise auf Veranstaltungen rund um den Internationalen Frauentag. Die Zeitung finden Sie hier.



Wirtschaftsmesse Hannover 2014

Sieh hier, das FrauenBranchenBuch auf der Wirtschaftsmesse HannoverAm 8. und 9. Oktober fand die Wirtschaftsmesse Hannover in der HDI-Arena statt. 140 AusstellerInnen aus der Stadt und Region Hannover stellten ihre Unternehmen und Dienstleistungen vor. Und mittendrin das FrauenBranchenBuch Hannover & Umgebung. Im Themenzelt des Freundeskreises Hannover – unserem Ausstellungsort – war immer reger Betrieb. Ein unterhaltsames Kulturprogramm lockte zusätzlich zahlreiche Besucherinnen und Besucher. Viele kamen zu uns an den Stand, um sich das aktuelle Buch abzuholen, sich nach Anzeigenkonditionen zu erkundigen oder einfach nur für einen netten kleinen Plausch. Insgesamt war es eine rundum gelungene Aktion.