One Billion Rising

Posted on 20-01-2018 , by: Felten , in , 0 Comments

OBR_Foto2017_300dpi_rgbDance Demo in Hannover

One Billion Rising ist die weltweit größte jährliche Kampagne gegen sexualisierte Gewalt und Ausbeutung.  Über 200 Länder beteiligen sich daran und nahezu 200 deutsche Städte sind 2018 dabei. Frauen und Mädchen fordern ein selbstbestimmtes, gewaltfreies Leben indem sie sich mit einem gemeinsamen Tanz solidarisieren. Der Tanz wird überall auf der Welt, jeweils am 14. Februar getanzt.

Auch 2018 ist es wieder soweit und Hannover solidarisiert sich mit der Welt. Auf dem Kröpcke um 16:30 Uhr setzen Menschen mit ihrem Tanz ein Zeichen gegen Ausbeutung, Unterdrückung und Gewalt an Frauen.

Ein Rahmenprogramm mit der Frauen-Band „Die Uschis“ mit Trommler*innen unter der Leitung von Uli Meinholz und Tabea Farnbacher, der Siegerin des Poetry Slam 2017 der Region dienen dem Empowerment bis zum Hauptact: dem Tanz zur One Billion Rising-Hymne: „Break the Chain“ (Spreng die Ketten). Der Tanz wird professionell angeleitet von Angela Schlote.

One Billion Rising – das FrauenBranchenBuch ist dabei

Die Stimmung und Atmosphäre war in den letzten beiden Jahren ausgesprochen positiv. Das wir auch 2018 das feministische Tanzbein schwingen werden. Es lohnt sich kurz vorher da zu sein, da im Vorfeld noch Schals und Liedtexte verteilt werden. Außerdem können sich Frauen am Info-Stand über frauenspezifische Projekte und Institutionen informieren. Die Veranstaltung dauert nur eine Stunde und solidarisieren macht ausgesprochen gute Laune im trüben Februar!

Auch das FrauenBranchenBuch Hannover sponsert die OneBillionRising-Veranstaltung in Hannover und hofft auf bestes Wetter und noch mehr Beteiligung.

Weitere Infos unter www.obr-hannover.de

Wir sehen uns!