Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

„Miteinander reden?!“: Gesprächskreis für zugewanderte Frauen

21. Dezember, 14:00 - 17:00

Austausch rund um Arbeitsthemen und mehr Übung in deutscher Sprache.

Raum für den Austausch in deutscher Sprache, neue Kontakte und wertvolle Impulse für den beruflichen Einstieg auf dem deutschen Arbeitsmarkt: Die Koordinierungsstelle Frau und Beruf lädt zum monatlichen „Miteinander reden?!“: Gesprächskreis für zugewanderte Frauen“ ein.Das Treffen steht unter dem Motto „Migrantinnen starten durch“: Alteingesessene, neu hinzugezogene und geflüchtete Migrantinnen, die den beruflichen Einstieg gefunden haben, berichten über ihre Erfahrungen und Erfolgsstrategien und beantworten Fragen aus dem Gesprächskreis.

An insgesamt zehn Terminen, jeweils am letzten Freitag im Monat, geht es darum, mit Expertinnen und Experten aus der Arbeitswelt ins Gespräch zu kommen – natürlich auf Deutsch. „Wer eine Sprache im beruflichen Umfeld sicher sprechen und verstehen möchte, braucht viel Übung und den Austausch mit anderen“, erklärt Ufuk Kurt, die in der Koordinierungsstelle Frau und Beruf Ansprechpartnerin für geflüchtete Frauen ist.

Der Gesprächskreis bietet Frauen viel Raum zum Sprechen und die Gelegenheit, sich mit ihren beruflichen Plänen auseinanderzusetzen. Außerdem bietet die Reihe fachlichen Input zu verschiedenen Berufsfeldern, zum Arbeitsmarkt in der Region Hannover, zu Bildungs- und Ausbildungsangeboten, zur Anerkennung von ausländischen Schul- und Berufsabschlüssen, zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, zu Arbeitsverträgen und Entlohnung. „Wir nehmen auch gern Themenwünsche in unsere Planung mit auf und laden dazu Gesprächspartnerinnen ein“, sagt Ufuk Kurt.

Kosten, Anmeldung und weitere Termine

Die Teilnahme ist kostenlos.

Um Anmeldung wird gebeten – telefonisch unter (0511) 616 – 21961 oder per E-Mail an ufuk.kurt@region-hannover.de.

Details

Datum:
21. Dezember
Zeit:
14:00 - 17:00
Veranstaltung-Tags:
, , ,