Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Fachtagung Geschlechtervielfalt

26. Oktober, 9:30 - 13:00

Fachtagung zur Frage, wie sich Vielfalt der Geschlechter im Alltag und Gleichstellungspolitik bemerkbar macht.

Mädchen/Junge, Frau/Mann, rosa/blau – die Frauenpolitik hat sich schon immer gegen die Stereotypisierung und Diskriminierung gestellt, die in der binären Geschlechterzuschreibung steckt. Spätestens seit jedoch klar ist, dass es nicht nur zwei, sondern unzählige biologische und soziale Geschlechter gibt, muss man die Zuschreibungen hinterfragen. In dieser Fachtagung gehen wir der Frage nach, wie sich die Vielfalt der Geschlechter im Alltag, aber auch in der Gleichstellungspolitik bemerkbar macht.

Programm

  • Ab 9.00 Uhr
    Ankommen, Anmeldung
  • 9.30 Uhr Begrüßung:
    Marion Övermöhle-Mühlbach, Vorsitzende Landesfrauenrat Niedersachsen e.V.
    Alexander Bodenstab, Friedrich Ebert Stiftung, Landesbüro Niedersachsen
  • 9.40 Uhr
    Impulsvortrag: Verunsicherung als Potential: Zum Verhältnis von Geschlechtervielfalt und feministischer Politik
    Dr. Christine M. Klapeer, Georg-August-Universität Göttingen
  • 10.30 Uhr
    Themenräume (3 x 20 min):
    Projekt MOSAIK Gesundheit
    Melanie Sapendowski, Vorsitzende LiN – Lesbisch in Niedersachsen / QNN
    Vier Optionen im Personenstandsrecht
    Lucie Veith, Vorsitzende Intersexuelle Menschen, Landesverband Niedersachsen
    LSBTI* in der Kommune
    Dr. Sandra Dittmann, Leiterin des Sozialreferates der Stadt Braunschweig
  • 11:45 Uhr
    Podium: Geschlechtliche und sexuelle Vielfalt in Niedersachsen
    Dr. Sandra Dittmann, Leiterin des Sozialreferates der Stadt Braunschweig
    Kristina Lunk, Referent*in LSBTI*, Nds. Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
    Janine Sachs, TiN – Trans in Niedersachsen
    Melanie Sapendowski, LiN – Lesbisch in Niedersachsen
    Lucie Veith, Intersexuelle Menschen, Landesverband Niedersachsen
    Dr. Thela Wernstedt, MdL SPD
    Moderation: Bela Lange, Vorstand Landesfrauenrat Niedersachsen e.V.
  • 13.00 Uhr
    Mittagessen

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit der Friedrich-Ebert-Stiftung mit dem Landesfrauenrat Niedersachsen e.V. statt.

Anmeldung und Kosten

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung bis zum 12.10.2019 an buero@landesfrauenrat-nds.de

Details

Datum:
26. Oktober
Zeit:
9:30 - 13:00

Veranstaltungsort

Bildungs- und Tagungszentrum HVHV Springe e.V.
Kurt-Schumacher-Straße 5b
Springe, 31832
+ Google Karte