Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

angesichts – FARBE BEKENNEN

18. August - 29. September

angesichts Farbe bekennen

Die Ausstellung angesichts – FARBE BEKENNEN spielt mit der Anspielung auf die verschiedenen Bedeutungen des Begriffes.

20 GEDOKIANERINNEN der Angewandten und Bildenden Kunst „bekennen Farbe“, mit Variationen rund um das besondere Rot, namens Zinnober, und mit Blick auf die verschiedenen Bedeutungen des Begriffes. Zu sehen sind Malerei, Grafik, Fotografie, Keramik, Textil, Schmuck und Objekte.

„Zwei Heftklammern und ein Ordner – eine unbeabsichtigte Zufälligkeit. Doch was macht dieses Bild trotzdem so interessant? Ausschließlich die Farben. Der Betrachter wird angezogen von dem Bild und findet sich mitten in einer Geschichte, in seiner eigenen Interpretation. Alles Dank der markanten Farben“. So lautet das Statement der Fotografin Erika Ehlerding zu ihrem Beitrag „3 Farben“, der sich als Motiv auf der Einladungskarte wiederfindet.

Ausstellerinnen

Mit dabei sind 19 weitere Künstlerinnen:

  1. Karin Bach mit „Gegen den Strom“
  2. Giselheid Cornelsen mit „Aufbruch“
  3. Ingrid Cremer mit „ohne Titel“
  4. Friederike During mit „Glücksmomente“
  5. Brigitte Gläsel mit „Zinnober 1-3“
  6. Gisela Gührs mit „Friedenstauben“
  7. Beate Henne mit „ohne Titel“
  8. Karin Hess mit „Lieblingsfarbe“
  9. Ursula Jenss-Sherif mit „Gelb auf Rot“
  10. Silke Jüngst mit „Tierisch farbig“
  11. Alexandra Kusch mit „Roter Raum“ und „Vulva“
  12. Cornelia León-Villagrá mit „Lilith“ und „Koloratur“
  13. Sabine Martin mit „Vasenobjekt 1“ und „Vasenobjekt 2“
  14. Doris Pöhler mit „128“
  15. Ortrud Richter mit „Farb-Puzzle“
  16. Heralde Schmitt-Ulms mit „Farbenpracht der Natur“
  17. Silke Schnau mit „Lava 5“
  18. Barbara Sowa mit „Rot bricht durch“ und „Heller Kopf in brauner Soße“
  19. Taimi Zaeske mit „Farbe bekennen: Ich trage meine Welt in mir“.

Ausstellungseröffnung

Sonntag, 18. August 2019, 12 Uhr wird die Ausstellung mit einleitenden Worten von Viktoria Krüger (1. Vorsitzende) eröffnet.

Öffnungszeiten GEDOK GalerieSalon

Mi 15 – 18 Uhr, Sa + So 14 – 17 Uhr

Über die GEDOK NiedersachsenHannover e.V.

Die GEDOK NiedersachsenHannover e. V., die Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunst-fördernden, ist eine von 23 Regionalgruppen, die sich auf die Bundesrepublik Deutschland verteilen, mit insgesamt rund 2.800 Mitgliedern. Gemeinsames Ziel ist es, die professionelle künstlerische Arbeit von Frauen zu fördern und in der öffentlichen Wahrnehmung und Wert-schätzung zu verankern. Eine Besonderheit zeichnet die GEDOK aus: Die Vertretung aller derzeitig bekannten künstlerischen Arbeitsfelder, wie Angewandte, Bildende, Darstellende und Interdisziplinäre Kunst, sowie Literatur und Musik.

Seit 1927 ist die GEDOK in Hannover aktiv und bietet in ihrem eigenen Ausstellungsraum – und an anderen interessanten Kunstorten – übers Jahr ein facettenreiches interdisziplinäres Programm, gestaltet durch ihre Mitglieder, an.

 

 

Details

Beginn:
18. August
Ende:
29. September
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

GEDOK Galerie Salon
Lola-Fischel-Straße 20 (ehem. Sohnreystraße)
Hannover, 30173
+ Google Karte