Edelgard Wollny – Inhaberin von Wollny Personal

Posted on 13-07-2018 , by: Felten , in , 0 Comments

#EdelgardWollny #Wollny #PersonalFrau Wollny, der Slogan Ihrer Firma ist: „Wir stehen für faire Zusammenarbeit“. Was bedeutet das für Sie?

Meine Firma macht Zeitarbeit und Arbeitsvermittlung. Faire Zusammenarbeit heißt für mich, der Mensch steht im Mittelpunkt. Wir stehen jeden Morgen auf und gehen ins Büro, um Geld zu verdienen. Aber nie auf Kosten anderer.

Wann haben Sie sich selbständig gemacht?

1991 gründete ich Wollny Personal. Schon damals wurde über Zeitarbeit schlecht gesprochen. Aber ich verlasse mich nie auf die Aussagen anderer Menschen, sondern bilde mir immer eine eigene Meinung. Wie ich heute weiß, habe ich eine gute Entscheidung getroffen.

Dann sind ja bereits über 25 Jahre am Markt? Was sind die bemerkenswertesten Veränderungen in der Branche seitdem?

Seit 1972 gibt es ein Gesetz, das Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG), das die Zeitarbeit regelt. Im Laufe der Jahre gab es immer wieder Änderungen. Seit 2004 gibt es z.B. Tarifverträge. Die stärkste Veränderung gibt es seit dem 1. April 2017. Das AÜG wurde geändert von Menschen – durchaus in guter Absicht, die aber offensichtlich keine Ahnung von der Realität in der Arbeitswelt haben. Ich kann dazu ein Beispiel nennen: In Zukunft darf ein Mitarbeiter nur noch 18 Monate an ein Unternehmen überlassen werden. Ein Projekt in einer Stahlbaufirma kann über 3 Jahre laufen. Hat man dort einen Techniker oder Ingenieur überlassen, müsste dieser nach 18 Monaten ausgetauscht werden. Das heißt, ein neuer Mitarbeiter müsste erst wieder eingearbeitet werden. Das würde das Projekt verzögern und verteuern.

Zeitarbeit hat ja keinen ganz guten Ruf, wie stehen Sie dazu?

Ich denke, dass die meisten Menschen, die schlecht über Zeitarbeit reden, keine eigenen Erfahrungen haben. Wenn man genauer nachfragt, kennen sie jemand der jemand kennt …
Es gibt in allen Branchen schwarze Schafe, nicht nur in der Zeitarbeit. Ich finde es bedauerlich, dass die Gewerkschaften und teilweise auch die Politiker diese ständige Hetze gegen die Zeitarbeit betreiben. Fakt ist doch, dass jeder der arbeitswillig ist, über Zeitarbeit ganz schnell Arbeit findet. Fast immer entwickelt sich daraus ein Arbeitsverhältnis bei einer Entleihfirma.

Bieten Sie auch Teilzeitmöglichkeiten?

Ja, wir bieten Teilzeitmöglichkeiten für Frauen und Männer, in fast allen Berufen.

Stichwort Frauen ab 50. Bestehen da Chancen über eine Zeitarbeitsvermittlung einen Job zu finden?

Frauen und Männer über 50 haben bei einer Zeitarbeitsfirma größere Chancen, Arbeit zu finden als sonst. Auch da gibt es viele Übernahmen.

Was macht Ihre Vermittlung besonders?

Jeder Mensch hat seine eigene Art und jede Firma hat eine eigene Vorgehensweise. Wir suchen die Kunden, die zu uns passen und die Mitarbeiter, die zu uns und unseren Kunden passen. Dann haben wir Erfolg. Wir machen nichts besonders.

Engagieren Sie sich außerhalb Ihres Unternehmens oder mit Ihrem Unternehmen auch noch in anderen Bereichen?

Wir engagieren uns außerhalb und mit unserem Unternehmen in vielen sozialen Bereichen, hängen das aber nicht an die große Glocke. Als Unternehmen sind wir zum Beispiel Mitglied im Freiwilligenzentrum Hannover und engagieren uns bei FinV (Frauen in Verantwortung). Als Privatperson bin ich unter anderem Fördermitglied beim Landesfrauenrat.

Wie bringen Sie das alles unter einen Hut? Stichwort: Work-Life-Balance?

Ich arbeite so 40 bis 50 Stunden in der Woche, aber fast nie sonntags, das heißt: ich achte auf Pausen. Außerdem kann ich sehr gut abschalten.

Zum Abschluss: Haben Sie als erfahrene Unternehmerin einen Tipp für Existenzgründerinnen und für Unternehmerinnen?

Meine Maxime, die ich gerne weitergebe, ist: An sich selbst glauben und nur bedingt auf andere hören. Außerdem sollten sie Durchhaltevermögen mitbringen. Bei Niederlagen eine kurze Auszeit nehmen und dann neu starten.

Kontakt

Wollny Personal GmbH
Schillerstraße 31, 30159 Hannover

Telefon: 05 11 30 64 66
www.Wollny-Personal.de